Boxer von Exkalibur

 

HomeU-WurfV-Wurfunsere HundeWelpenLinksKontaktImpressum

U-Wurf
Wurftag: 20. April 2022

2 gelbe Rüden, 1 gelbe Hündin



Mutter: Qwenhwyfar von Exkalibur
WT: 04.02.2020
Mutter: Jubilee von der Elchtränke
Vater: Kaiser von Hofmannstal
deutsche und schweizer ZTP, AD

HD A1, Herz0, Spondylose 0


Vater: Ch. Dantes vom Schloß Arolsen

WT: 06.06.2013
Mutter: Baltika vom Schloss Arolsen
Vater: Ch. Hashish von Jess Box
HD A1, Herz 0, Spondylose 0
IPO 1, BH, AD, ZTP

Bildergalerie

   

Unsere Zuchthündin stammt aus einer der ältesten und berühmtesten Boxerzucht, dem Boxer-zwinger „von Hofmannstal“, ab. Beide Zuchttiere haben die deutsche Zuchttauglichkeitsprüfung im Boxer-Klub E. V. abgelegt, sie erfüllen im Wesen und im Aussehen sehr hohe Kriterien der Boxerzucht. Wir wünschen uns für die Welpen Boxerliebhaber, die einen ausgeglichen Begleiter für die Familie, einen temperamentvollen Teamkameraden für Spaß und Sport, kurz einen Hund für allen Lebenslagen suchen. In unserer Aufzucht legen wir sehr viel Wert auf die Prägung der Welpen. Sie wachsen in einem Rudel mit 4 Boxern im Haus auf und bekommen hier eine Vielzahl von Umweltreizen (Autofahren, Besuch, Küche, Staubsaugen etc.) mit. Sie sind so bald wie möglich ein Teil unseres Hunderudels. Wir geben aus Überzeugung die Welpen nicht vor der 10ten Woche ab, eine Prägung im Rudel ist die beste Lebensschule für einen Hund. Selbstverständlich sind unsere Welpen vor Abgabe gechipt, geimpft und ärztlich untersucht und erhalten vom Tierarzt dafür einen Nachweis. Wir stecken viel Zeit und Liebe in die Aufzucht unserer Boxer. Unser Wunsch ist es, dass die Menschen mit unseren Welpen die Lebensqualität finden, die auch wir im Zusammenleben mit unseren Hunden täglich erfahren.